Schlagwort-Archiv MS Wilhelm Gustloff

Vonadmin

Das letzte Torpedoboot – sofort lieferbar!

Manfred Dittrich
Das letzte Torpedoboot
Kampf und Untergang von T 36 – Ostsee 1944/45

1945 – Die Einheiten der deutschen Kriegsmarine haben in der Ostsee nur ein Ziel: Die Flüchtlinge – meist alte Menschen, Frauen und Kinder – vor der unaufhaltsam vorrückenden Roten Armee und dem Grauen, das sie bringt, zu retten.

Trotz der hoffnungslosen Lage in den letzten Kriegsmonaten erfüllen die jungen Männer ihre Pflicht. Zu ihnen gehört auch die Besatzung des Torpedobootes T 36. Manfred Dittrich, damals 18 Jahre alt, ist als Rudergänger auf der Brücke des Bootes eingesetzt. Der Zeitzeuge schildert in diesem mitreißenden Bericht die Einsätze des Bootes unter dem Kommandanten, Kapitänleutnant Robert Hering, zwischen Dezember 1944 und Mai 1945.

Am 30. Januar 1945 nehmen die Männer an der Rettung von „Wilhelm Gustloff“-Schiffbrüchigen aus den eisigen Fluten der Ostsee teil. Ein gewagtes Unternehmen führt T 36 Ende März nach Gotenhafen, und hier gelingt es durch den Beschuß von Landzielen, deutsche Verbände zu entlasten und Soldaten und Zivilisten in den Westen zu bringen. Nachdem das Boot auf eine Mine gelaufen ist, wird es kurz darauf, am 4. Mai 1945, durch einen Fliegerangriff versenkt, der einen hohen Blutzoll von den Verteidigern fordert.

Die schicksalhaften Ereignisse der vorangegangenen Monate an Bord von T 36 hat der Autor in diesem Buch niedergeschrieben.

Taschenbuch, 184 Seiten, inkl. 8 Bildseiten

Der Band 3 unserer Reihe „Stimmen der Front“ ist erschienen!

Lieferung an Privatkunden in der Brd versandkostenfrei.

Vonadmin

DVD-Neuerscheinung des Zeitreisen-Verlages im „Sommer“ 2012

Liebe Zeitreisende!

Vor einiger Zeit erwarben wir den privaten 16 mm Film einer Norwegenreise. Erst nach dem Abtasten des Materials  wurde uns klar,

welchen „Schatz“ wir wirklich gehoben hatten. Eine Nordlandreise mit der MS „Wilhelm Gustloff“ wird komplett von der Anreise im Zug,

der Hafenrundfahrt im Hamburger Hafen, verschiedenen Aktivitäten an Bord (Kostümfest, Hochsee-Olympiade, uvam.) und den Eindrücken

in den schönsten norwegischen Fjorden von einem ambitionierten Amateuerfilmer in schwarz-weiß und Farbe für die Nachwelt dokumentiert.

Für den filmbegleitenden Kommentar konnten wir den ehemaligen Zahlmeister-Assistenten und Überlebenden der „Gustloff“-Katastrophe, Heinz Schön gewinnen.

Kenntnisreich begleitet er die KdF-Norwegenreise und schildert in einem ausführlichen Exklusiv-Filminterview die herausragengsten Einzelheiten der letzten Tage und

Stunden des KdF-Flaggschiffes. Ein zwölfseitiges Beiheft mit seltenen Sammlerstücken (Speisekarten, Bordzeitungen usw.), wertvollen Hintergrundinformationen und bisher unbekannten, privaten Fotos eines Familienalbums runden diese Zeitreise gelungen ab.

Sofort lieferbar („Frisch gepresst!“). Bestellungen bitte direkt an:

info@zeitreisen-verlag.de und telefonisch unter 02327-71559 

Gerne nehmen wir Ihre Bestellung entgegen und bedienen Sie sofort.

Bestens grüßend

Ihr Zeitreisen-Verlag & Mitarbeiter

Marc Meier zu Hartum

„Mit der Wilhelm Gustloff in Norwegen“

MS „Wilhelm Gustloff“ – Die Deutsche Titanic

Bis heute stellt die Versenkung der „Wilhelm Gustloff“ mit 9.000 Toten und nur etwa 1200 Überlebenden die größte Katastrophe der Seefahrtgeschichte dar.

Einem schicksalhaften Zufall ist es zu verdanken, daß wir den 16mm Amateurfilm eines Urlaubers von seiner Norwegenreise im Mai 1939 mit der „Wilhelm Gustloff“ erwerben konnten. Der ambitionierte Amateurfilmer hielt die Anreise nach Hamburg mit dem Zug, eine Rundfahrt im Hamburger Hafen, verschiedene Ereignisse und Eindrücke an Bord der „Gustloff“, sowie idyllische Fjordlandschaften und die alte Hansestadt Bergen in qualitativ hochwertigen schwarz-weiß u. Farbfilmaufnahmen fest.

Folgen Sie uns auf einer einmaligen Zeitreise mit dem einstigen KdF-Flaggschiff.

Best.-Nr. 242

ISBN  978-3-941538-69-6

EAN 4042609101227

 Ländercode 0 PAL

Bildformat:  4:3
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Disk-Type: DVD 5
12 seitiges Beiheft
Laufzeit: Filmdoku 33 Minuten
Exklusivinterview mit Buchautor und Gustloff-Überlebendem Heinz Schön 40 Minuten

 VK 14,95 €