Monatsarchiv Januar 2017

Vonadmin

Frühling`s Erwachen – Sachsenwald Film – Third Reich’s best-kept secret

Maybe one of the Third Reich’s best-kept secrets – a pornographic film shot in the woods  near Hamburg.

Vor etwas mehr als zehn Jahren griffen renommierte Zeitungen (FAZ, The Guardian) ein skandalöses Thema im Zusammenhang mit dem Dritten Reich auf. Porno-Filme aus der NS-Zeit. Ein echter Skandal, der Höchstauflagen für Zeitungen und hohe Einschaltquoten für Medien verspricht.

Unter dem Begriff „Sachsenwald-Filme“ sind zwei Titel bekannt geworden: „Der Fallensteller“ und „Frühling`s Erwachen“.

Die Suche nach diesen Filmraritäten blieb leider jahrelang ergebnislos. Bis jetzt.

Das höchste Gebot bei einer Auktion bescherte uns den Zuschlag und einen echten Glücksfund!

Auf einer Bakelitspule mit der Aufschrift “Reichsanstalt für Film und Bild” befindet sich in guter Qualität der 16mm Film “Frühling`s Erwachen”. Ein Mitarbeiter der “Reichsfilmkammer” und später des “Reichsfilmarchives” gelang zum Kriegsende die Flucht aus Berlin. Neben wichtigen Dokumenten konnte er auch einige Filme aus Berlin herausschaffen.

Unser 16mm „Filmschatz“, liegt bereits abgetastet auf HD vor. Wir veröffentlichen in unserem ZR Blog vorab einige, wenige Fotos aus dem Film “Frühling`s Erwachen” und später auch einen Trailer in unserem Youtube Kanal.

Eventuelle Zweifel an der Echtheit des Filmes sind inzwischen ausgeräumt. Sowohl die Äußerungen eines ehemals in Hamburg ansässigen Kinobetreibers, als auch die Vermutungen eines sogenannten „Investigativ-Fernsehjournalisten“ wurden inzwischen als gegenstandslos zur Kenntnis genommen.

Die Meinung des Medienexperten Werner Nekes (Filmsammler und Medienexperte) und die Nachforschungen des Autors, Thor Kunkel (“Endstufe”), beurteilen wir eindeutig wichtiger, als vollkommen unreflektierte Presseberichte.

Autoren, Filmproduktionen, Journalisten wenden sich bitte an:

agentur-MzH(at)zeitreisen-verlag.de

Mit freundlichen Grüßen

Ihre

Agentur Meier zu Hartum

 

 

 

Vonadmin

Rom 1930er Jahre – rare film footage – licensing – Agentur Meier zu Hartum

Rom 1930er Jahre – rare film footage – licensing – Agentur Meier zu Hartum

Schmalfilmimpressionen dokumentieren die „Ewige Stadt“ in den 1930er Jahren.
Der Petersplatz mit seinen Kolonnaden bestehend aus 284 fünfzehn Meter hohen Säulen. Auf der Brüstung erheben sich 140 Heiligenstatuen. Unser Schmalfilm zeigt die Ruinen des Forum Romanum und Kolosseums sowie den erhaltenen gebliebenen Titusbogen.

In unserem Archiv befinden sich zeitgenössische Impressionen vieler europäischer Städte (Venedig, Sevillia u.v.a.m.). Das 8mm Amateurfilmmaterial wurde gesäubert, abgetastet und digitalisiert in unserem Archiv vor.
Die privaten Schmalfilmaufnahmen stammen aus dem nachlaß eines Funkers der „Führerflugstaffel“. Der Amateuerfilmer war Funker der Lufthansa, Besatzungsmitglied des Katapultschiffes „Westfalen“, Funker der Führerbegleitstaffel. Am 21. April 1945 flog er mit einer der letzten Maschinen der Führerbegleitstaffel aus der eingeschlossenen Reichshauptstadt Berlin und verunglückte bei Börnersdorf.

Der Schmalfilm wurde professionell abgetastet und befindet sich archiviert in Sendequalität in unserem Archiv. Sie suchen interessante Filmclips? Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage zu:
agentur-MzH(at)zeitreisen-verlag.de
Mit freundlichen Grüßen
Marc Meier zu Hartum

If you`re looking for rare historical filmfootage, historical pictures and eyewitness filminterviews please get in contact with us.
We offer a private view from Germany, Europe, Cuba and the United States of America.
Now check out our playlist of short filmclips on youtube.

With kind regards
Agentur Meier zu Hartum
Marc Meier zu Hartum